Regie

 

Chris Meier

Chris Meier, geboren 1988 in Winterthur, stand schon als kleiner Junge auf der Bühne bei kurzen Amateurproduktionen bis hin zu grossen Freilichttheatern. Er interessierte sich immer mehr für Schauspiel und stand auch schon vor Kameras. Im Jahr 2008 nahm er zum ersten mal beim Musicalprojekt Zürich 10 teil mit der Rolle von Romeos Vater. Danach musste er Jobbedingt seine Leidenschaft in den Hintergrund stellen.

 

Im Jahre 2015 wurde er angefragt für das Stück Let Loose kurzfristig einzuspringen da jemand ausgefallen war. Gerne nahm er die Herausforderung an und kam so zurück zum Musicalprojekt Zürich 10. Auch im folgenden Jahr, bei Hinz, Kunz und Hundekot wurde er wieder wegen ausfällen angefragt und nahm nochmals auf der Bühne teil.

2017 wechselte er von der Bühne in die Regie Assistenz und seid 2018 Leitet er als Regie das Jugendprojekt.



Choreografie

 

Joëlle Regli

Joëlle Regli wurde 1995 in Zürich geboren und tanzt seit ihrem 7. Lebensjahr in verschiedenen Tanzgruppen mit. In ihrer Gymnasialzeit durfte sie in der schulinternen Hip Hop Gruppe bereits erste Erfahrungen als Hilfsleiterin und Choreografin sammeln. Mit dieser Gruppe gewann sie auch mehrere Male den Danceaward der Stadt Zürich. Im Frühling 2016 war sie Choreografie-Assistenz beim Jugendchor St. Franziskus, im Sommer 2017 Regieleitung des Kindermusicals «Kleiner Dodo, was spielst du?» unter der Hauptleitung von Gregory Arcement und Manuela Crola. Im Oktober 2016 und Mai 2017 folgte eine tänzerische Zusammenarbeit mit den Schwiizergoofen, bei der sie in zwei Danceweeks mit rund 100 Kindern im Alter zwischen 7 und 12 Jahren, weitere Erfahrungen als Leiterin mitnehmen konnte. Beim Musicalprojekt Zürich 10 war sie von 2010 bis 2017 als Darstellerin dabei und ist seit August 2016 die choreografische Leiterin des Projekts. 


Musikalische Leitung

 

Nils Fraser

Nils Fraser ist 1995 in Zürich geboren. Musik hat ihn schon als kleiner Junge interessiert: Bereits mit sieben Jahren nahm er Schlagzeugunterricht und bald darauf kam die grosse Faszination fürs Gitarrenspiel, welche bis heute anhält. Im Alter zwischen 12-15 Jahren genoss Nils als Alt-Solist eine klassische Gesangsausbildung bei den Zürcher Sängerknaben. Zudem war er Teil der Schweizer Band «Klirrfaktor». Seit 2012 ist Nils auch als Solokünstler mit dem Projekt «Nils Fraser Live» unterwegs, wobei er live Gitarrenspiel und Gesang mit elektronischer Musik kombiniert. 

 

Seit 2015 studiert Nils Musik an der WIAM mit dem Hauptinstrument Gitarre. Im Sommer 2019 wird er seinen Bachelor of Arts in Pop-Rock erhalten. In seiner Freizeit verwirklicht er sich in verschiedenen Bands als Gitarrist und Songwriter.

 

Nils war bei einigen Aufführungen von «Rock!» als Gitarrist dabei und übernahm anschliessend für «Züri Ragazzi» die musikalische Leitung.